Darstellung aller Kategorien

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung aller Kategorien der Schreiberdatenbank. Jedes Schriftmerkmal wird einer bestimmten Kategorie zugeordnet. Durch diese Zusammenfassung von Schriftmerkmalen ist es möglich eine grobe (!) Rasterfahndung nach Schreibern durchzuführen.

Die Kategorisierung von Schriftmerkmalen wurde für diese Datenbank aus Georg von Dadelsens Untersuchung zu Bachs Handschrift entnommen (siehe: Dadelsen 1958 im Literaturverzeichnis). Falls im weiteren Veraluf dieses Projektes neue Kategorien benötigt werden sollten, können diese neuen Kategorien jederzeit hinzugefügt werden. Georg von Dadelsens Einteilung der Kategorien wurde aus Gründen der Systematisierung erweitert.

Großbuchstaben bezeichnen die Oberkategorien wie C-Schlüssel, F-Schlüssel oder Akkoladenklammer. Römische Ziffern stehen für die verschiedenen Typen innerhalb dieser Oberkategorien. Arabische Ziffern verweisen schließlich auf die einzelnen Ausprägungen der Typen.

Die Schriftmerkmale selbst werden immer dieser letzten Stufe zugeordnet. So kann ein Schriftmerkmal zum Beispiel auf die Kategorie A_II_02 verweisen.

Die verschiedenen Oberkategorien teilen sich wie folgt auf:

AG-Schlüssel
BC-Schlüssel
C F-Schlüssel
D Akkoladen
E Taktbezeichnung für 4/4, in Form eines 'C'
F Viertelpausen
G Achtelpausen
H Halbepausen
I Viertelnoten
J Achtelnoten
K Notenköpfe
L Sechzehntelnoten
M Sechzehnteltdgaturen
N Halbenoten
O Auflösungszeichen
P Kreuzvorzeichen
Q B-Vorzeichen
R Taktstriche, Fermaten, Triller
Cannot connect to the databse at this time.